Gemeinde Böhmfeld im Landkreis Eichstätt
Verschiedene Ansichten von der Gemeinde Böhmfeld im Landkreis Eichstätt
Braun
Sie befinden sich hier:   > Gemeinde > Der Jakobsweg >

Der Jakobsweg

Seit etwa 1000 Jahren pilgern Gläubige aus ganz Europa zum legendären Grab des Hl. Apostels Jakobus d. Ä. nach Santiago de Compostela (Galicien). Die Stadt im äußersten Nordwesten Spaniens gehört neben Jerusalem und Rom zu den wichtigsten Pilgerzielen.

Die Hauptrouten, auf denen die Jakobspilger ihrem fernen Ziel zustreben, werden Jakobswege genannt. Neuerdings machen sich immer mehr Pilger oder Wanderer daran, die von uns aus 2700 km lange Strecke abschnittsweise oder am Stück zu begehen – in insgesamt etwa 100 bis 120 Tagen. Die Fränkische St. Jakobusgesellschaft Würzburg e. V. hat 2004 die alte Route Prag – Regensburg – Eichstätt – Donauwörth wieder eingerichtet.

JakobsmuschelDer Weg verläuft zwischen Kelheim und Donauwörth durch die wunderschönen Landschaften des Naturpark Altmühltal. Der Naturpark Altmühltal hat dieses Stück des Weges zu einem seiner neuen Hauptwanderrouten gemacht. Er ist mit dem internationalen Kennzeichen des Jakobsweges – einer stilisierten gelben Muschel auf blauem Grund – markiert und kann sowohl von Kelheim aus als auch in der Gegenrichtung von Donauwörth aus begangen werden.

Jakobsweg im Altmühltal 


Böhmfeld – Eichstätt  19,8 km

Bereits 1035 hatte die Benediktinerinnenabtei St. Walburg in Eichstätt Besitzungen in Böhmfeld. 1479 kaufte das Kloster das Schlossgut Böhmfeld dazu und blieb bis zur Säkularisation (1803) größter Grundbesitzer des Ortes. Die Gründung des Ortes wird mit dem Böhmfelder Kirchenpatron St. Bonifatius und einer Quelle in Verbindung gebracht.

Von Böhmfeld aus führt der Weg ins Katzental. Der flache Talgrund ist mit Gras bewachsen, die felsigen Hänge mit Büschen und Magerrasen sind Rückzugsgebiet seltener Pflanzen wie Küchenschelle und Bergaster. Das Katzental ist bekannt für seinen Reichtum an Schmetterlingsarten.

Jakobsweg TafelDie Hinweistafel, die Sie hier als pdf-Datei öffnen können,
finden Sie in Böhmfeld an der katholischen Kirche.